Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2014 Domini Veneti

26,00 € tax incl.

New product

Risultati immagini per en primeurs 2014

En Primeurs 20% Rabatt


Lieferungen ab 18.11.2018

More details

1200 Items

Probiert bei Ristorante al Fortino 25 10 2018
KLASSIFIZIERUNG DOCG
Jahrgang 2014
Alkoholgehalt 15,5 %
Anbauregion Veneto
Rebsorten Corvina, Rondinella, Molinara
Ausbau Fässer mit verschiedenen Hölzern
Inhalt 0,750 L.
Trinktemperatur 17°
Lagerfähigkei 5/20 ANNI
Il nostro Giudizio 93/100
Anbau konventionell
Allergeni schwefelhaltig
Ingredienti Trauben
Categoria Alimento Wein
Quantità volume 0,75 l
Conservazione An einem kühlen, feuchten Ort
Produttore Domini Veneti
Categoria Rotwein
Gusto Trocken

Ausgewogenheit zwischen Eleganz und Struktur


AMARONE DELLA VALPOLICELLA DOCG CLASSICO


Der Amarone della Valpolicella DOCG Classico ist das bekannteste und repräsentativste Ergebnis unserer Unternehmensphilosophie, eben aufgrund seiner großen Ausgewogenheit zwischen Eleganz und Struktur.

Er wird aus Trauben des klassischen Anbaugebiets der Valpolicella hergestellt, die zunächst in einem Trocknungsraum angetrocknet, dann mindestens 18 Monate lang in großen Eichenfässern und anschließend 6-8 Monate lang in der Flasche ausgebaut werden. In der Küche ist dieser Wein Ihr guter Verbündeter bei Mittag- oder Abendessen mit Fleisch und herzhaften Käsesorten.


So fing alles an


DIE GESCHICHTE DES AMARONE


Der Amarone ist der berühmte Valpolicella-Weinmit einer umstrittenen Geschichte zwischen Legende und Realität über seine wahre Herkunft.

Ein überliefertes Zeugnis bestätigt die These, dass die ersten Flaschen in den späten dreißiger Jahren von der Cantina Sociale Valpolicella Negrar hergestellt wurden, deren „Kind“ die Marke Domìni Veneti ist, die sich der Herstellung edelster Weine des Umlands von Verona widmet. Wir werden die Geschichte hier kurz erzählen.

“Sta olta te l’è proprio indovinà!” („Diesmal hast du den Nagel auf den Kopf getroffen!“) rief Gaetano Dall’Ora, einer der Gründer der Kellerei, dem Kellereimeister Adelino Lucchese zu, nachdem er den Wein von einem Fasses Recioto probiert hatte, das vergessen und nicht umgefüllt worden war.

Beide erwarteten, ihn wegschütten zu müssen, stattdessen hatten sie einen Wein vor sich, der sicherlich nicht mehr süß war, sondern stattdessen robust und voll.

Durch die vollständige Gärung hatte sich der Zucker des traditionellen süßen Recioto in Alkohol verwandelt und aus dem Recioto war ein ganz anderer Wein geworden: ein kraftvoller „Unsüßer“, eben der Amarone!

DER NAME „AMARONE“: Die Taufe des Amarone scheint auf Gaetano Dall’Ora zurückzugehen, den damaligen Präsidenten der 1933 gegründeten Genossenschaft. Gaetano hielt das Glas mit diesem unbekannten Wein an die Nase und probierte ihn gleich danach. Die Entdeckung war eine Überraschung. Stark inspiriert und betört von so vielen Düften und Geschmacksrichtungen rief der Präsident aus: „Das ist kein Amaro, sondern ein Amarone!“ Meine Damen und Herren, wir heißen hiermit einen König willkommen.

Aktuell keine Kunden-Kommentare

Eigene Bewertung verfassen

Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2014 Domini Veneti

Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2014 Domini Veneti

Risultati immagini per en primeurs 2014

En Primeurs 20% Rabatt


Lieferungen ab 18.11.2018

30 andere Artikel in der gleichen Kategorie: